Die Standorte

Das Programm „Respekt: Gemeinsam stärker“ wird im Sommersemester 2020 an fünf Standorten gestartet, weitere fünf Standorte folgen im Herbstsemester 2020/21.

Diese Schulen haben selbst großes Interesse und Bereitschaft gezeigt und sich für eine Teilnahme an dem Programm beworben. Sie wurden mit Blick auf die wienweite Streuung der Schulen und den Bedarf der jeweiligen Schule auf Basis des Sozialindexes – in Abstimmung mit der Bildungsdirektion – ausgewählt.

DURCHGANG I

  • 1020 Wien: MS Pazmanitengasse
  • 1050 Wien: MS Viktor-Christ-Gasse
  • 1110 Wien: MS Enkplatz I
  • 1120 Wien: MS Am Schöpfwerk
  • 1160 Wien: MS Grundsteingasse

 

DURCHGANG II

  • 1080 Wien: MS Pfeilgasse
  • 1100 Wien: MS Herzgasse
  • 1200 Wien: MS Staudingergasse
  • 1210 Wien: MS Adolf-Loos-Gasse
  • 1220 Wien: MS Mira-Lobe-Weg

Im Rahmen des Programms arbeiten JugendarbeiterInnen, KünstlerInnen und SozialarbeiterInnen je nach Expertise und Tätigkeitsbereich pädagogisch und kreativ mit SchülerInnen, unterstützen LehrerInnen bei der Bewältigung ihres vielschichtigen Alltags und versuchen Eltern für eine stärkere Beteiligung zu gewinnen. Das beinhaltet:

  • Fortbildung für LehrerInnen: gewaltfreie Kommunikation, gendersensible Pädagogik, Konflikte  im Klassenzimmer, Cyber-Mobbing, Supervision etc.
  • Pädagogisches Arbeiten mit SchülerInnen: genderzentrierte Buben- und Mädchenarbeit, kritisches Denken & Handeln, Zivilcourage, Peer-Programme, kreative Kunstprojekte und digitale Lerntools, konflikt- und gewaltpräventive Ansätze
  • Angebote und Beratung für Eltern: Beratung und Schulungen, niedrigschwellige Beteiligungs-Angebote wie Elterncafés und Info-Veranstaltungen